Ein riesen Danke an meine liebe Schwägerin Maritje für meine Logos und Emojis! 

©2019 by Küstenmutti. Proudly created with Wix.com

Küstenmuttibild.jpg

Moin moin!

 

Ich bin Raffi, Jahrgang '86, seit 2009 glücklich verheiratet, Mutter von zwei Jungen und - so Gott will - bald auch von einem weiteren Baby, Dienstmädchen für zwei Katzen und ich wohne an der wunderschönen Nordseeküste.

Bevor mich die Natur austrickste und mir einredete, dass ich ganz, ganz dringend Kinder haben wollen würde, durchlief ich erfolgreich zwei verschiedene Ausbildungen und arbeitete danach auch erstmal ganz normal.

In meiner Freizeit (zugegeben, die ist momentan leider etwas rar gesät) lese ich furchtbar gerne, backe, koche, gärtnere und - passt auf, damit habt ihr nicht rechnen können! - ich schreibe gerne. Na ja. Eigentlich rede ich gerne, aber nicht immer hat jeder Lust, zuzuhören. So kann ich meinem Mitteilungsbedürfnis trotzdem gerecht werden und mir einbilden, möglichst viele Menschen damit erreichen zu können. 


So. Und für wen schreibe ich nun?

Für mich, für euch, für meine Kinder…. für Eltern, die einfach erleichtert „Gott sei Dank sind wir nicht die einzig bekloppten“ denken, für Eltern, die sich danach für etwas besseres halten können, für Nicht-Eltern, die sich darin bestätigt sehen wollen, warum es ohne Kinder besser ist, für alle, die danach lieber Goldfische haben wollen und für alle, die es einfach nur interessiert, aus welchen Gründen auch immer.

 
 

Kontakt

 
  • Raffi

Küstenmutti und das ewig schlechte Gewissen

Achtung, Achtung. Es folgt ein kleiner mimimi-Beitrag.

Mein Mann und ich haben unseren Urlaub für dieses Jahr planen müssen.

Man, ich hatte soooo schlechte Laune.

Wieso?

Wenn wir in diesem Jahr zwei Wochen alle zusammen haben wollen, müssen wir die Kinder vier (!!) Wochen im Jahr bei Oma und Opa unterbringen. Die finden das ja immer super... aber ich denke immer: "Eigentlich ist das doch meine Aufgabe."


Nr. Eins kommt dieses Jahr in die Schule. Das heißt, ab jetzt gibt es Ferien - Herbst/Weihnachten/ Ostern/Sommer. Und dazu Brückentage und Zeugnisferien.

Ich habe 27 Tage Urlaub. Das reicht vorne und hinten nicht.

Ade drei Wochen Sommerurlaub am Stück. Die Herbstferien wollen ja auch abgedeckt werden!

Aber ich schweife ab. Sorry, passiert manchmal.

Auf jedenfall saßen wir also da und stellten fest, wie oft wir unsere Kinder nicht selbst betreuen können. Mir war echt zum Heulen zumute.


Kinder bedeuten von Anfang an auf ewig ein schlechtes Gewissen.

Und ich meine in meinem Fall von Anfang an, da beide Söhne Kaiserschnitte waren. Ja, mein Kopf weiß, es war notwendig und nicht gewünscht, aber mein Herz denkt bis heute, etwas nicht geschafft zu haben.

Und dann.

Warum schreit das Baby? Warum schläft es so lange? Warum schläft es nicht? Kümmere ich mich nicht richtig? Darf ich ohne Baby weggehen? Darf ich mein Baby wirklich schon mit drei Monaten kurz alleine mit Oma lassen? Mein Baby will nicht ins Tragetuch, aber das soll doch so bindungsfördernd sein... was bedeutet das jetzt für unsere Bindung? Die Kinder wollen nicht im Familienbett schlafen, aber nur das soll doch richtig sein? Das Baby schreit seit Wochen ununterbrochen und ich bin so wütend - oh, und ein schlechtes Gewissen habe deswegen jetzt auch. Überraschung.

Dann kommt die Arbeit. Elternzeit - wie lange? Kita mit einem Jahr - ja oder nein?

Obwohl meine beiden von Anfang an sehr gerne in die Kita gegangen sind und da wunderbar aufgehoben sind, hatte ich ein schlechtes Gewissen.

Und dann geht es richtig los.

Mütter. Immer für zwei krank. Wer kennt den Spruch nicht?

Nr. Zwei ist wieder mit Fieber aufgewacht. Wer kann heute kindkrank machen, wer hat weniger wichtige Termine auf der Arbeit?

Das Kind fragt morgens hundemüde "Warum können wir nicht mal zuhause bleiben heute?" Weil es nun einmal so ist. Finde ich das gut? Nein. Dabei gehe ich durchaus gerne Arbeiten, ich mag meinen Job und meine Kollegen - aber ich würde meinen Kindern auch gerne gleichzeitig eine 24-Betreuung geben.

Also hat man ein schlechtes Gewissen den Kollegen gegenüber, mit den Gedanken nicht mehr 100%ig dabei zu sein. Ein schlechtes Gewissen den Kindern gegenüber, weil man aber auch nicht 100%ig bei ihnen sein kann. Ein schlechtes Gewissen sich selbst gegenüber, weil man sich selbst zu oft vergisst. Dem Partner gegenüber. Dem Haushalt. Den Freunden.

Du willst allen gerecht werden und schaffst es nicht mal annähernd.

Ich weiß, das klingt jetzt arg negativ und ich will potentielle Eltern oder Neueltern auch nicht abschrecken.

Achtung, es folgt ein Klischee: Ja, dass ist es wert. Und es ist halt keine Logik in der Entscheidung, Kinder zu bekommen.

Sie sind laut, dreckig, teuer und lassen dich vorschnell altern --> Sorgen, schlechtes Gewissen, Stress, Schlaflosigkeit.... "Die vier S des Grauens".

Und noch ein Klischee: Sie geben so viel. Kein Außenstehender kann das Gefühl verstehen, wenn der Zweijährige auf dich zukommt und "Kussi und Ummarmum" fordert. Oder den Stolz, wenn er sich das erste Mal den Reißverschluss seiner Jacke selbst aufmacht. Wenn er sich auf deinem Schoß zu einer Kugel zusammenrollt, um zu Kuscheln.

Kein Außenstehender kann das Gefühl verstehen, das man verspürt, wenn der Fünfjährige "Du siehst aber echt toll aus, Mama!" zu dir sagt oder das Staunen, wenn er dir eine Geschichte, die er nur einmal gehört hat, Wort für Wort wiedergeben kann.

Für andere mag es übertrieben oder lächerlich sein, wenn man sich über das erste selbst geschmierte Brot der Brut nicht wieder einkriegen kann.

Die Eltern-Kind-Beziehung besteht nun einmal zu 99% aus Klischees.

Die übersprudelnde Liebe, die abgrundtiefe Angst, der Ärger, die Trotzanfälle, die unaufgeräumten Kinderzimmer, die Diskussionen am Essenstisch, ob Kohlrabi essbar ist oder nicht, die Streitereien unter Geschwistern... es stimmt alles. Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger.

Und auch das schlechte Gewissen gehört halt dazu. Ich weiß das. Macht es oft nicht einfacher, aber es lässt mich die Zeit mit meinen Kindern auch einfach intensiver nutzen.

Ich bin froh und dankbar, das wir Omas und Opas und Tanten haben, die einspringen können, ohne sie könnte es nicht so laufen, wie es läuft.

Und für dieses Jahr hoffe ich, mein schlechtes Gewissen einfach mal öfter abschalten zu können.

49 Ansichten

Impressum

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Raffaela Timmermann
Diekstahlstr. 31
26452 Sande

Vertreten durch:
Raffaela Timmermann


Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.


Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (''Google''). Google Analytics verwendet sog. ''Cookies'', Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Das Impressum dieser Homepage wurde mit dem Impressum Generator der Kanzlei Hasselbach erstellt